^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Gemeinsam oder einsam ? ! ?

Unterwegs sein,  ... auf den richtigen Weg ...  Ziele ansteuern,  ... ankommen.  

Besser geht's  in Gemeinschaft.

Ein aktives 'Forum' will dazu beitragen,

das es erfahrbar wird.

 

Drei Hauptanliegen stehen im Mittelpunkt

dieser Initiative:

I  Auf zur Quelle

Das herrlichste Wasser; überlebenswichtig! Tragisch, wenn die Quelle vernebelt  oder verdreckt ist.

Auf zur besten Quelle. - So manch ein

Wanderer hat  freudig feststellen können:

"Bei Dir ist die Quelle des Lebens!"

II  "Familien-Zusammenführung"

Wir brauchen einander (nicht).

Welche Haltung setzt sich durch?

Christen haben sich mitunter aus den Blick verloren. Das ist gar nicht gut.

III  Dran bleiben

Mut hat mit Ermutigung zu tun. Es gibt sie. Wir brauchen sie. Wir haben sie.

Wie kann es (besser) gelingen, dass wir ans Ziel kommen und nicht irgendwohin?

                        +  +  +

 | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Jeder, wer möchte, kann 'mitgehen' und anhand eines kleinen Rundinfos (Newsletter) u.a. über Neues in dieser 'Sache'  informiert  werden und einfach dran bleiben.

 

  Eine kurze Meldung genügt.

Und bedenke: Hier steckt keine Organisation

mit "Fangarmen" dahinter.

 

Mehr über Kontakt.

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |  | | | | | | | | | | | | | | | | |

 "Wir haben hier keine bleibende Heimat;

 die zukünftige suchen wir" !

                  

Mehr zum Pilger-sein

 

u.a.

 

.

.was ist klug?  (heißt es doch: "Bedenke .... das du klug wirst" Ps ...)

.

.

.

mehr auch hier:

"mehr Gemeinde > gemäß Seinen Worten"

 

 

Sucher liegen richtig

 

Stimmt das?-  Gibt es nicht auch die Ewig-Suchenden? Die beständig fragen, offen sind und sich dabei offen halten, d.h. sich tunlichst ungebunden geben und bleiben? Dem ist wohl so; jene haben es sicher auch schwer, Frieden zu finden.

 

Welche Sucher liegen denn nun richtig?

Wie schätzt es denn die Bibel ein? Und damit kommen wir ja Gottes Sicht näher.

 

"Ich liebe, die mich lieben; und die mich frühe suchen, finden mich." (Spr. 8,14)

 

"Mein Herz hält Dir vor Dein Wort: 'Ihr sollt mein Antlitz suchen.' Darum suche ich auch Dich, Herr, Dein Antlitz." (Ps.27,8)

Anmkg.: 'Antlitz': Die uns zugewandte Seite Gottes (bedenken wir: 'Das Angesicht Gottes ist aufgrund unsere Absonderung (Sünde) für uns verborgen'). Sein Antlitz / Wesen spiegelt sich in der Person Jesu. >> "Wer mich sieht, der sieht den Vater!"

 

"Die Hand Gotte ist zum Besten über allen, die Ihn suchen ..." (Esra 8,22b)

 

"... Er wird alle belohnen, die Ihn suchen."  (Hebr. 11,6b)

 

"Wer zugibt, hier nur ein Fremder (Gast) zu sein, der sagt damit auch, dass er seine wirkliche Heimat noch sucht."  (Hebr.11,14)

"Deshalb bekennt sich Gott zu ihnen und schämt sich nicht, ihr Gott genannt zu werden; denn für sie hat Er seine Stadt im Himmel gebaut."  (Hebr.11,16b)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pilger-iC