^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Gemeinsam oder einsam ? ! ?

Unterwegs sein,  ... auf den richtigen Weg ...  Ziele ansteuern,  ... ankommen.  

Besser geht's  in Gemeinschaft.

Ein aktives 'Forum' will dazu beitragen,

das es erfahrbar wird.

 

Drei Hauptanliegen stehen im Mittelpunkt

dieser Initiative:

I  Auf zur Quelle

Das herrlichste Wasser; überlebenswichtig! Tragisch, wenn die Quelle vernebelt  oder verdreckt ist.

Auf zur besten Quelle. - So manch ein

Wanderer hat  freudig feststellen können:

"Bei Dir ist die Quelle des Lebens!"

II  "Familien-Zusammenführung"

Wir brauchen einander (nicht).

Welche Haltung setzt sich durch?

Christen haben sich mitunter aus den Blick verloren. Das ist gar nicht gut.

III  Dran bleiben

Mut hat mit Ermutigung zu tun. Es gibt sie. Wir brauchen sie. Wir haben sie.

Wie kann es (besser) gelingen, dass wir ans Ziel kommen und nicht irgendwohin?

                        +  +  +

 | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Jeder, wer möchte, kann 'mitgehen' und anhand eines kleinen Rundinfos (Newsletter) u.a. über Neues in dieser 'Sache'  informiert  werden und einfach dran bleiben.

 

  Eine kurze Meldung genügt.

Und bedenke: Hier steckt keine Organisation

mit "Fangarmen" dahinter.

 

Mehr über Kontakt.

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |  | | | | | | | | | | | | | | | | |

 "Wir haben hier keine bleibende Heimat;

 die zukünftige suchen wir" !

                  

Willkommen unterwegs! . . . Willkommen daheim!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wo will ich hin? . . . . . . . . . . .  Wo bin ich Zuhause? . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

                                             |   Ist mir das eigentlich klar?   |

 

 

H  i  e  r     geht es darum, in Bewegung zu bleiben .  Nach jedem Start gibt es auch ein Ziel!

"Das Leben ist ein Wandern ... " und Unterwegs gilt viel zu entdecken,  zu staunen. Dabei wollen wir auch immer wieder rasten,   -  wie eben Pilger es tun  (darum dieser Name, ist

aber im übertragenen Sinn gemeint.  Weiter dazu siehe:   ... ein Pilger ).

 

Es liegt uns zwar oft näher, es sich am angestammten Platz gemütlich zu machen;  nur: 

Ist das der Sinn?  Und  kommt man so weiter und wirklich zum Ziel?

Immer wieder diese Weggabelungen,

verbunden mit der Frage: Wo gehts hin?

Und: Wenn es gilt, sich zu entscheiden -

bin ich bereit?

(Und vorbereitet, kundig ...)

Eine Kurzübersicht:

A - Ausgangslage

Es beginnt alles mit dem Start. Doch moment: Manches es ja schon da; wenn nicht einer gesagt hätte, ich will die Strecke vorbereiten, ginge es nicht. Da braucht es ein Ja zu der 'Sache' - dies aber auch von meiner Seite.

Gut ist es, sich vor der Reise zu informieren. Wie ist die Ausgangssituation, womit habe ich zu rechnen ... ? Und wie sieht das Ziel aus? Diese Klärung kann unheimlich motivieren!

 

B - Bekenntnis

Wozu stehe ich?  - Du bist, was du glaubst.

Zur Klärung gibt es hier ein paar Formulierungshilfen; es ist ja stets besser, man schreibt sich wesentliches auch auf. Also: Ich glaube ...

 

C - Christen sind ...

Ja, wo sind sie denn?

Wir konzentrieren uns auf unser Wohnumfeld, hier: die obere Hälfte der Grafschaft Bentheim.

Die Christen, die hier leben, stehen in einem  .... Verhältnis! Dieses Bewusstsein und die Folgen wollen wir hier betrachten, doch mehr als dies, denn ohne Konsequenzen bleibt ja alles nur theoretisch.

 

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

+ Diese Seiten sind jung.  + Sollte es dich reizen, mehr wissen bzw. ein ein Stück weit  schauen  zu wollen, geh einfach mit, sei Wegbegleiter. + + Dabei können u.a. Fragen gestellt werden,  + ... evtl. Stationen gefunden    +   +   +     d  a  s      Z  i  e  l  !                                                 [Kontakt]

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Niedergrafschaft Bentheim

 

 

 

 

W o   s i n d   sie  ?

 

Sich aufmachen, 'Farbe' bekennen ...

In Gemeinschaft vorwärts gehen ..., konkret.

 

 

mehr

 

Um es vorweg zu sagen: Die Prioriätt liegt derzeit auf eine gestärkte Vernetzung der Christen in der Region (Nieder-)Grafschaft Bentheim.      

  

                   Wer sind unsere Weggefährten?

 

Es ließen sich diese in drei Gruppen gliedern.  Zu welcher ich wohl gehöre ?  Grün, Gelb, Rot. 

[ Erläuterungen hier ] .

Jede hat ihre eigene Ausrichtung und von daher wird auch der Weg und deren Laufhaltung bestimmt.

                                            

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pilger-iC